24.10.2023, 13:35 Uhr

Einladung zum Seminar "Deeskalationstrategien in der Jugendarbeit"

Termin: 16.11.2023 - 09:00 - 15:00 Uhr

Ort:       Hotel "Bürgerhof" Wüstenbrand, Straße der Einheit 27, 09337 Hohenstein-Ernstthal

Programm:

Spätestens seit Corona scheint die allgemeine Stimmung in der Gesellschaft an Aggressivität zugenommen zu haben. Irgendwie sind gefühlt alle auf Krawall gebürstet. Dies gilt auch für die Kinder und Jugendlichen im Bereich der (offenen) Jugendarbeit - sowohl unter einander als zum Teil auch im Verhalten den Pädagogen gegenüber.

Das Seminar gibt Einblicke in Theorie und rechtliche Grundlagen der Konfliktdeeskalation und zeigt Strategien auf, Konflikten zwischen Kindern und Jugendlichen entgegen zu wirken sowie sich selbst gegenüber aggressiven Kindern/Jugendlichen abzugrenzen und zu schützen. Ziel sollte es sein, möglichst frühzeitig zu deeskalieren und den Konflikt zu beenden. Das Seminar gibt auch auch Hinweise dazu, wie man sich verhalten sollte, wenn die Deeskalation eben nicht gelungen und es im schlimmsten Fall zu Handgreiflichkeiten gekommen ist.

Referent: Bert Wöllner (Trainer für Selbstverteidigung/Selbstbehauptung)

Teilnehmerbeitrag: 10,00 EUR (vor Ort in bar zu entrichten)

Teilnehmerzahl: max. 20

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

Achtung: Die Daten werden nur für die Durchführung der Veranstaltung erhoben und werden 2 Wochen nach Veranstaltungsende gelöscht. Des Weiteren gelten unser allgemeinen Datenschutzbestimmungen. Wir bestätigen die Anmeldung zeitnah per E-Mail. 


Zurück