17.11.2017, 01:00 Uhr

Stattgefunden: Weiterbildung mit Torsten Badstübner

Gemeinsam mit dem Jugendamt des Landkreises Zwickau sowie dem Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. haben wir am Donnerstag, den 16. November 2017 eine Weiterbildung zum Thema "Die Neurobiologie des aggressiven Verhaltens - Professioneller Umgang mit schwierigen Situationen & Aggressionen - Deeskalation und Konfliktmanagement" durchgeführt. Auch wenn der Titel dieser Veranstaltung sehr sperrig klingen mag, so verging die Zeit wie im Flug. Torsten Badstübner vom Verein für Aktivität und Prävention (VAP) e.V. in Aue vermittelte in gewohnt professioneller und sehr lebendiger Art und Weise den insgesamt 26 Teilnehmern und Teilnehmerinnen, worauf es dabei an kommt, wenn man gezwungen wird in schwierigen und teils von Gewalt geprägten Situationen deeskalierend zu wirken. Die zentrale Aussage lässt sich dabei zusammenfasse in: „Sei weder Opfer noch Gefahr!“ und „Besser fünf Sekunden feige, als ein Leben lang tot!“.

 


Zurück